LiveZilla Live Chat Software

Echthaar für die Perückenherstellung

Woher kommt das Echthaar?

Echthaar ist, wie der Name schon sagt, echtes, menschliches Haar. Dafür werden jedoch niemandem heimlich nachts die Haare geschnitten. Auch haben Friseure in der Regel nichts mit der Gewinnung von Echthaar zu tun. Echthaare sind einer der teuersten Rohstoffe der Welt und werden weltweit produziet und gehandelt. Aufgrund der schwierigeren Beschaffung sind daher Echthaarperücken vergleichsweise hochpreisig. 

Verarbeitung von Echthaar

Zunächst werden die Echthaarbündel mit einem milden Shampoo gewaschen, damit es in der weiteren Verarbeitung keine Schäden durch chemische Rückstände geben kann. Anschließend werden sie auf einem Nagelbrett gebürstet und nach Farbgebung und Länge vorsortiert. Ein wichtiger qualitativer Unterschied ist dabei die Wuchsrichtung, die später beim Knüpfen der Perücke eine Rolle spielt. Differenziert wird bei Echthaaren dabei zwischen Remi- und NonRemi-Knüpfung, wobei bei ersterer alle Haare die gleiche Wuchsrichtung haben und bei zweiterer nicht (z.B. wenn das Echthaar nicht als Zopf gewonnen wurde). Damit die Wuchsrichtung (Stichwort Schuppenschicht) der einzelnen Strähnen gleich bleibt, werden diese zunächst auf weiße Stoffbahnen genäht.

Anschließend folgt das Osmosebad. Hier werden den Echthaarsträhnen über 15-20 Tage (je nach gewünschtem Haarton) die Farbpigmente entzogen. Die Rezepturen der jeweiligen Hersteller für die Osmosebäder sind dabei ein streng gehütetes Geheimnis. Ziel ist es, aus dem Echthaar die dunklen Farbpigmente sanft heraus zu lösen, ohne dabei die Schuppenschicht zu zerstören. Die natürlichen Eigenschaften des quasi chemiefreien Haares sind somit noch intakt.

Anschließend folgt für die Echthaare nach dem Osmosebad die Färbung. Hier werden die Haare von professionellen Einfärbern auf den gewünschten Farbton gebracht, in dem man schonend im richtig temperierten Farbbad den Haaren neue Farbmoleküle hinzufügt, die sich in den durch das Osmosebad entstandenen Lücken im Haar festsetzen. Auch hier ist Fingerspitzengefühl gefragt und jahrelange Erfahrung.

Nach der Färbung des Echthaars werden in Handarbeit verschiedene Farbnuancen zu einem natürlichen Gemisch zusammengefügt, sodas die Strähne bzw. später die Echthaarperücke einen natürlichen Look bekommt. Die einzelnen Farbnuancen werden dazu immer wieder über ein Reißbrett gezogen, damit letztlich eine perfekte Durchmischung erreicht wird. 

Anschließend kann die Echthaarperücke geknüpft werden...

 

Echthaarperücken ansehen und kaufen...